Youtuber die dir Tipps und Tricks zum fotografieren geben

HD Video Camera with Shotgun Microphone. Video Production - Broadcast Theme.
0 318

Fotografieren lernen“ – ein mächtiges Wort. Ich selber lerne auch immer was neues dazu, das meiste in der Praxis. Und dann gibt es da noch die Youtube-Tutorials, in denen man auch viele nützliche Infos und Tipps findet. So schaue ich mir zum Beispiel diverse Youtuber an, die sich auf das Thema Fotografie und Videografie spezialisiert haben. Davon gibt es mittlerweile einige, ich möchte dir in diesem Beitrag die zeigen, die ich mir gerne anschaue. „Lernen“ kann man dort, allerdings finde ich, dass man beim fotografieren in der Praxis am meisten lernt. Aber: Man kann viel mitnehmen aus den Videos der Youtuber!

Benjamin Jaworskyj

Einer der bekanntesten und größten Fotografie-Youtuber Deutschlands. Er hat einfach eine Art an sich, die mir sehr gefällt, die ihn authentisch wirken und dabei immer noch professionell wirken lässt. Er moderiert frei schnauze, dass heißt: Er sagt es so, wie er es auch ohne Kamera sagen würde. Er lacht viel in seinen Videos und macht ab und zu mal Späßchen. Eine ziemlich abgerundete Sache also. Und seine Videos? In denen vermittelt er sehr viel, er beantwortet Fragen der Zuschauer (#FragBen) und bringt immer wieder neue Fotografie-Tipps raus. Für mich eines der besten Kanäle wenn es um Fotografie geht.

Video / Embed

Calvin Hollywood

Calvin Hollywood dürfte vielen Fotografen, die sich im Netz umschauen und mit offenen Augen durch das Web surfen, ein Begriff sein. Er hat auch unzählige Videos auf seinem Youtube-Channel, dabei aber keine festen Zeiten wann er neue Videos hochlädt. Er hat eine sehr lockere Art an sich, moderiert frei Schnauze und kommt als richtiger Kumpeltyp rüber. Ich mag seine Videos, auch wenn es sehr oft um Photoshop geht. Er macht aber auch einige Product-Reviews und einiges mehr. Ein lustiger Kanal, Themen rund um Fotografie Bunt gemischt – macht Spaß ihm zuzusehen!

Video / Embed

Marcus Boos

Auf dem Youtube-Kanal von Marcus Boos findet man Basics, Tipps zum fotografieren mit dem Blitz und einiges mehr. Er moderiert im Vergleich zu Benjamin und Calvin recht langweilig, was aber nicht schlimm ist. Kann ja nicht jeder die gleiche Art haben! Man kann sehr viel aus seinen Videos mitnehmen, weshalb ich auch hier regelmäßig vorbeischaue. Auch zum Thema Bildbearbeitung und RAW-Entwicklung findet man bei Marcus mehr als genug Videos und Anleitungen!

Video / Embed

Blende 8

Blende 8 ist kein einzelner Youtuber, sondern ein Kanal vom Rheinwerk Verlag, der sich mit dem Thema Fotografie auseinandersetzt. Man findet hier viele Tipps, zum Beispiel wie man Produktfotos richtig in Szene setzt. Aber was ich auch sehr interessant finde: Das Thema Fotorecht, was auf dem Kanal von Blende 8 behandelt wird. Immer wieder werden Fragen der Zuschauer beantwortet, so dass man auch eine qualifizierte Antwort bekommt. Es gibt viele nützliche Tipps und Tricks, die locker rübergebracht werden. Daumen hoch für diesen Kanal!

Video / Embed

Pavel Kaplun

Jeden Freitag gibt es auf dem Kanal von Pavel Kaplun ein neues Video zum Thema Fotografie. Der deutsch-russische Fotograf und Künstler hat einige Videos auf seinem Kanal, viel zum Thema Kamera-Technik aber auch ums generelle Fotografieren. Ein Kanal den ich mir immer wieder gerne anschaue, denn Pavel kommt sehr sympathisch und ruhig rüber. Seine Themen sind kein Standard aber eben auch nichts spezielles. Ich kann Pavel’s Kanal jedem nur empfehlen!

Video / Embed

Es gibt viele Youtuber

Es gibt tausende Youtuber auf Youtube, die sich mit dem Thema „Fotografie“ auseinandersetzen. Ich schaue mir ja nicht nur Kanäle zum Thema Fotografie an, sondern auch zum Thema Videografie. Ich kann aber leider nicht jeden hier verlinken, dann wäre die Liste viel zu lang und würde auch niemanden mehr helfen, weil du dann viel zu viele Videos hättest, die du dir ansehen müsstest. Wenn ich mal ein paar Minuten Zeit habe, schaue ich immer in den von mir genannten Kanälen vorbei oder suche nach neuen. Einfach weil mich das Thema brennend interessiert – und ich ja auch immer was dazu lernen möchte. Mein Tipp: Sich auch einfach mal die Zeit nehmen und gut zuhören 😉

 

Empfange ab sofort meinen Newsletter
Bekomme die neusten Lost Places direkt in dein Postfach!
Ich verschicke keinen Spam und gebe deine Daten nicht weiter. Außerdem kannst du dich jederzeit austragen.
Möchtest du noch mehr lesen?

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht