Start / Fototouren / Einmal Nachts durch Hamburg

Einmal Nachts durch Hamburg

Für mich ist Hamburg eine der schönsten Städte Deutschlands und ich habe das Glück mehrmals im Jahr dort sein zu dürfen. Für mich immer ein Grund das Kamera-Equipment einzupacken und die Stadt zu erkunden. Ich kenne die Stadt zwar schon, aber es gibt immer wieder Spots, die man bislang noch nicht kannte. Auch diesmal habe ich wieder meine Ausrüstung eingepackt und bin Nachts durch Hamburg gezogen.

Hamburg ist nicht nur eine wunderschöne Stadt, sondern ist sie auch extrem vielfältig. Neben modernen Bauten in Stadtteil „HafenCity“ gibt es auch noch die Speicherstadt, welche das komplette Gegenteil der modernen Architektur ist. Diese Stadt ist einfach extrem vielfältig. Und ja ich weiß, Hamburg ist kein Lost Place. Aber: Ich interessiere mich auch so für die Fotografie und schreibe dann natürlich auch hier in meinem Blog über meine Fototouren.

Hamburg bei Nacht – nicht nur Partys!

Wahrscheinlich denken alle wenn sie an das Hamburger Nachtleben denken an wilde Partys auf dem Kiez und laute Musik. Es gibt aber noch ein Nachtleben abseits von Partys: Das der Fotografen. Wenn man mal mit seiner Kamera durch die Straßen von Hamburg zieht und an Hamburger Fotolocations halt macht um Fotos zu schießen, wird man sehen dass man nicht alleine ist. Es gibt so viele Menschen in Hamburg, die genau das gleiche tun: Die Kamera in die Hand und losziehen. Alleine am Wasserschloss in der Hamburger Speicherstadt trifft man ständig Fotografen auf der Suche nach dem perfektem Bild.

Doch was gibt es eigentlich so zu entdecken in Hamburg? Nach meiner letzten Hamburger Fototour kannte ich ja nun ein paar Fotolocations, die ich aber nicht unbedingt wieder abklappern wollte. Also nicht alle, denn einen wollte und musste ich wieder besuchen: Die Poggenmühlenbrücke in der Speicherstadt, von der man einen erstklassigen Blick auf das Wasserschloss hat. Ich glaube auch, dass dies eines der bekanntesten Fotospots in Hamburg ist. Also: Kamera ausgepackt und Fotos vom Wasserschloss machen.

Das bekannte Wasserschloss in der Hamburger Speicherstadt
Das bekannte Wasserschloss in der Hamburger Speicherstadt

Außerdem wollt ich die Elbphilharmonie sehen, ich denke mir dass es eines der bekanntesten Gebäude in ganz Hamburg und Umgebung ist. Ist ja auch logisch nach den immensen Baukosten und der Verzögerung. Das gute an der Elbphilharmonie ist, dass es dort eine Außenterrasse gibt, die sogenannte Plaza. Diese verläuft einmal komplett um das Gebäude und bietet dir somit einen erstklassigen Ausblick über Hamburg. Du kannst den Hafen sehen, die Speicherstadt, HafenCity und in der Ferne auch den Hamburger Michel. Zu meiner Freude gab es direkt hintern Michel ein Feuerwerk aufgrund des Hamburger Doms, dem größten Volksfest des Nordens. Kein Wunder dass sich dort oben auf der Plaza so viele Fotografen aneinander reihten.

Wenn du auch mal in Hamburg bist und Fotos schießen möchtest, hab ich was für dich: Ich baue ab sofort eine Übersicht mit verschiedenen Fotolocations auf. Alles hier auf Lost-Place, auch wenn diese Fotospots nichts mit verlassenen Gebäuden zu tun haben. So findest du in Hamburg und anderen Städten schnell und einfach geeignete Fotospots, an denen du schöne Motive finden und fotografieren kannst. Wenn du dir meine Karte mit Fotolocations in Hamburg ansehen willst, geht es hier entlang.

Beachte bitte, dass ich dort keine Lost Places veröffentliche, sondern öffentliche Fotolocations. Erwarte also nicht dass ich dir dort verlassene Fabriken, Gebäude und Orte zeige! Außerdem solltest du beherzigen dass sich die Karte noch im Aufbau befindet und ständig erweitert wird, je nach Zeit, Lust und Laune. Außerdem muss ich die Locations ja auch selber besucht haben, das heißt, es kann dauern bis ein extrem umfangreiches Archiv zusammen gekommen ist.

Über Christian

Begeistert von Lost Places, Fotografie und Videografie - alles miteinander zu verbinden ist mein großes Hobby! Mit Lost-Place.org betreibe ich einen Blog rund um Lost Places, wo ich aber nicht nur meine Fotos und Videos veröffentlichen möchte, sondern auch gerne Tipps zu Lost Places gebe.

Schau mal hier

Barcelona - Bald geht es los!

Barcelona: Mein erstes kleines fotografisches Abenteuer steht an

Es ist kalt und es ist nass. So sieht es derzeit in Wuppertal aus. Und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LOST-PLACE.ORG NEWSLETTER

Du stehst auf verlassene Gebäude und Fotografie? Abonniere meinen Newsletter und bleibe immer auf dem neusten Stand!

Ich verschicke keinen Spam und gebe deine Daten nicht an Dritte!