Der alte Bahnhof in Solingen

Alter verlassener Solinger Bahnhof
2 28.583

Solingen ist eine schöne Stadt und bietet einige Lost Places – auch einen Bahnhof, auch wenn dieser nicht richtig Lost ist. Denn: Er ist nur zum Teil verlassen, wird seit einiger Zeit wieder genutzt, jedoch nicht als Bahnhof, sondern als Restaurant und Café. Dennoch sieht man noch alte Strukturen, ebenso wie ein verlassenes Bahngleis und Aufgänge.

Im Jahre 1890 wurde der Solinger Bahnhof eröffnet, damals noch unter den Namen „Bahnhof Solingen Süd“. Heute kennt man ihn als „Solingen Hbf“, weil er im Jahre 1913 unbenannt wurde. 2006 dann die Stilllegung. Seitdem trägt er auch nicht mehr den Namen „Solingen Hauptbahnhof“, denn der Name wurde ihm weggenommen und dem Bahnhof „Solingen Ohligs“ gegeben, er ist jetzt der neue Hauptbahnhof von Solingen, NRW.

Alter verlassener Solinger Bahnhof
Alter verlassener Solinger Bahnhof

Dennoch steht der alte Hauptbahnhof von Solingen noch, ist verlassen worden und wird nun genutzt. Nach seiner Stilllegung diente er nur noch dem Verkehr nach Remscheid und Wuppertal. Heute dient der alte Bahnhof in Solingen der Erholung und dem Genuss: Rund um dem alten Hauptbahnhof in Solingen ist ein kleiner Park entstanden, welcher einlädt zum genießen der Sonne. Auch im alten Bahnhofsgebäude gibt es etwas, was einlädt: Ein Café, das Café Steinhaus, ist im alten Solingern Hauptbahnhof stationiert und bietet mit seinem Bahn-Flair eine gemütliche Atmosphäre zu einem leckeren Café.

Empfange ab sofort meinen Newsletter
Bekomme die neusten Lost Places direkt in dein Postfach!
Ich verschicke keinen Spam und gebe deine Daten nicht weiter. Außerdem kannst du dich jederzeit austragen.
Möchtest du noch mehr lesen?
2 Kommentare
  1. Finn schreibt:

    Sehr schön!

    Werde dort wahrscheinlich auch bald mal vorbeischauen. Allerdings eher für Portrait-Fotos und mit dem Bahnhof als Kulisse. Freu mich schon.

    1. Christian schreibt:

      Für Portraits definitiv sehr gut geeignet! Grüße!

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht