Burgruine Hohensyburg

0 14.147

Alte Burgen und Burgruinen sind auch schöne Lost Places, die an eine andere Zeit erinnern. So wie die Burgruine in Dortmund Syburg (NRW), die den passenden Namen „Hohensyburg“ trägt. Wieso passend? Ganz einfach: Weil diese Burgruine wirklich weit oben im Ruhrgebiet steht, auf einem Berg, herausragt und wirklich schön ist. Wer den Weg nach oben antritt, bekommt eine herrliche Aussicht zu sehen – eine Aussicht, bei der sich der Weg echt gelohnt hat.

Die Burg wurde um 700 vor Christus erbaut, genau kann man das aber nicht sagen, da die Schätzung auf steinzeitlichen Funden besteht, welche die frühe Anwesenheit von Menschen Syburger Raum belegen. Zu der Burg gehören aber heute nicht nur die Burgmauern, sondern auch der Vincketurm, welcher ein achteckiger Turm mit einer Bauhöhe von 26 Metern ist. Dieser wurde aber erst 1857 errichtet, zu ehren Ludwig von Vincke.

Burgruine Hohensyburg in Dortmund Syburg
Burgruine Hohensyburg in Dortmund Syburg

Ebenfalls zur Burgruine Syburg gehört das Kriegerdenkmal, welches jeden Besucher nachdenklich lassen wird. Es wurde vom Bildhauer Friedrich Bagdons erstellt, um 1930 rum. Es stellt einen liegenden Soldate dar, welcher in Uniform daliegt und gefallen ist. Er trägt eine deutsche Uniform aus dem ersten Weltkrieg. Die Syburger Kriegsopfer werden auch geehrt, auf drei steinernen Tafeln, die in der Burg rund um das Kriegerdenkmal errichtet wurden.

Video / Embed

Das schöne an der Ruine Hohensyburg ist, dass wesentliche Teile erhalten sind und man sich die Burgruine jederzeit anschauen kann. Sie bietet einen schönen Platz um sich alte Gebäude anzuschauen. Man sieht, wie dick die Mauern sind und dass man damals wohl eine gute Aussicht auf das weite Land hatte und somit auch erkennen konnte, was sich so abspielt außerhalb der Gebäudemauern. Gar nicht weit von der Burgruine Hohensyburg findet man auch das Kaiser-Wilhelm Denkmal.

Empfange ab sofort meinen Newsletter
Bekomme die neusten Lost Places direkt in dein Postfach!
Ich verschicke keinen Spam und gebe deine Daten nicht weiter. Außerdem kannst du dich jederzeit austragen.
Möchtest du noch mehr lesen?

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht