Verlassene Papierfabrik in Düsseldorf

Zu viel Graffiti und schon entkernt: Die Papierfabrik Düsseldorf
28 32.344

Die verlassene Papierfabrik Hermes im Düsseldorfer Medienhafen ist eine bekannte Adresse – und leider auch schon total verwüstet. Nicht selten gab es dort Brände, nicht selten ist deswegen die Feuerwehr ausgerückt. Die Location ist immer noch toll, auch wenn sie nicht nur komplett leer und zerstört ist – sie ist einfach riesengroß, bietet genug Möglichkeiten zum schießen von Fotos und bietet dazu noch einen tollen Ausblick an!

Die alte Papierfabrik Hermes in Düsseldorf (NRW) ist bekannt wie ein bunter Hund und bunt ist sie noch dazu, denn Sprayer kennen diese Location auch schon, haben sich dort mehr als Zeit genommen und sich verewigt. Traurig, wie man fremdes Eigentum so beschmieren kann. Ich muss zugeben, manche Künste haben mir dort recht gut gefallen, sind mit Liebe gemacht worden. Aber wieso man sowas an fremdes Eigentum machen muss, bleibt mir ein Rätsel.

Video / Embed

1878 kaufte Herr Hermes eine Papierfabrik in Bilk, zog dann 1911 in den Medienhafen von Düsseldorf, weil die Fabrik in Düsseldorf Bilk zu klein wurde. 2008 gab es dann den Insolvenzantrag, weil die Firma kein Geld mehr hatte. Laut Internet betrugen die Stromkosten pro Jahr alleine 10 Millionen Euro, was wohl rund ein Drittel des Umsatzes ausmachte. Bevor der Insolvenzantrag kam, wurden die hochwertigen Maschinen der jetzt verlassenen Papierfabrik verkauft – wieso? Dass wird wohl immer ein Betriebsgeheimnis bleiben.

Jetzt ist die alte Papierfabrik Hermes in Düsseldorf nur noch eine Ruine und zieht Menschen aus der Umgebung an. Neben den Urbexern leider auch immer wieder Vandalen, die dort ihren Frust freien lauf lassen.

Empfange ab sofort meinen Newsletter
Bekomme die neusten Lost Places direkt in dein Postfach!
Ich verschicke keinen Spam und gebe deine Daten nicht weiter. Außerdem kannst du dich jederzeit austragen.
Möchtest du noch mehr lesen?
28 Kommentare
  1. Katharina schreibt:

    Hallo Christian,

    ich habe eine Frage zu den lost places. Darf man die Orte einfach alle so betreten? Bin sehr interessiert an den tollen Orten, möchte aber nichts falsch machen.

    Über eine Antwort freue ich mich sehr.

    Viele Grüße

    Katharina

    P.S.: finde deine Kunst echt toll, ich fand diese lost places schon immer faszinierend!

    1. Christian schreibt:

      Hallo Katharina,

      deine Angst ist gerechtfertigt. Wenn du dich ein wenig mehr mit dem Thema Lost Places beschäftigst, wirst du sehen, dass viele die Grundstücke „einfach so“ und ohne Erlaubnis betreten. Du kannst natürlich auch den Besitzer fragen, wirst aber wahrscheinlich oft eine Abfuhr erhalten (aus diversen Gründen). Die einen handhaben es so, die anderen so. Ich möchte hier nicht zu einer verbotenen Handlung aufrufen. Jeder muss das für sich selber entscheiden. Aber einfach so betreten darf man natürlich gar nichts. Das gilt als Hausfriedensbruch (dies hier ist keine Rechtsberatung!).

      Liebe Grüße,
      Christian

  2. GhoststalkerOE schreibt:

    Das ist die Futtermittelfabrik Muskator nicht die Papierfabrik die beiden liegen etwa 400 Meter auseinander waren aber auch beide ganz geil

    1. Kati schreibt:

      Die meisten Bilder sind von der Papierfabrik, nicht von Muskator. Beide Lokations sin6f aber mittlerweile wirklich so stark durch Brandstiftung zerstört worden, dass jetzt der totale Abriss feststeht. Schade, denn die Papierfabrik hatte gerade einen neuen Eigentümer, der Gefallen an einigen Graffitis gefunden hatte und sie zum Teil wenigstens erhalten wollte.
      Schöne Fotos übrigens,
      LG
      Kati

      1. Christian schreibt:

        Hey Kati,
        danke für das Lob 🙂

        Grüße,
        Christian

  3. Marco schreibt:

    Hi. Sehr coole Seite 🙂
    Sag mal, wenn ich plane ein Shooting in der alten Papierfabrik machen möchte, besteht auch die Option das legal zu machen? Also mit einer Genehmigung? Wenn ja, wo bekomme ich so eine Genehmigung her?
    Bin neu in dem Bereich und würde mich über eine Antwort massiv freuen 🙂 Gerne auch an meine Emailadresse.
    VG, Marco

    1. Christian schreibt:

      Hey Marco,

      eine Genehmigung bekommst du leider in den seltensten Fällen. Ein Versuch ist es aber immer Wert. Ich glaube aber dass aufgrund der letzten Vorfälle in der Papierfabrik keine Genehmigungen mehr verteilt werden.

      Grüße,
      Christian

  4. Andi schreibt:

    Moin, wenn du noch fragen zu Hermes hast meld dich bei mir.
    hab da fast 10 Jahre gearbeitet.

    1. Ralf Walter schreibt:

      Hallo,

      in welchem Bereich?

      Gruß Ralf

  5. Isabel schreibt:

    Sie sind dabei sie abzureißen, ein Junge hat es auf die Spitze getrieben und rubtergestürzt mit der Folge kurzzeitigem Koma. Jetzt geht es ihm wieder gut

    1. Christian schreibt:

      Hallo Isabel,

      danke fürs mitteilen des aktuellen Status! Soweit ich weiß war der junge schon vor einem Jahr gestürzt, danach war erstmal nichts passiert, dann kamen ein paar Brände dazu.
      Aber ist ja auch egal, nun kennen wir ja den aktuellen Status! 🙂 Danke nochmal!

      Grüße,
      Christian

    2. Idalein schreibt:

      Echt schade! Bin gerade erst neu auf die Urbexer gestoßen und habe das Gefühl, dass alles, was für mich in erreichbarer Nähe liegt, entweder dicht ist oder abgerissen wird.

  6. Mone schreibt:

    Hallo Christian,
    finde diese LP Seite echt super und wollte mal fragen, ob Du Lust hättest, mal zusammen mit den Kameras loszuziehen?
    LG Mone

    1. Christian schreibt:

      Hey Simone,

      können wir gerne machen wenn wir einen Termin finden, der für beide passt!
      Schreib mir doch einfach mal eine Mail 🙂

      Grüße,
      Christian

    2. Chris schreibt:

      Hey Mone & Christian.
      Würde auch gern mal mit auf ne Tour gehen 🙂
      Bin neu in NRW und kenne hier leider noch gar nichts.
      Bei uns daheim in Bayern kennt man doch schon mehr alte Bunker und Ruinen etc.
      Wär nice wenn sich was ergeben würde. Bin mobil, zeitlich flexibel und technisch perfekt ausgerüstet 🙂

      lg chris

  7. lostplacephotografie schreibt:

    War vor ein paar Monaten da. Muss sagen echt spannend und vor allem groß. Ich finde manche der Graffitis ganz schön dort und bei manch anderen kann man nur den Kopf schütteln.
    Nur leider wurde dort vor vielleicht zwei Monaten ein Mädchen von ihrem Freund umgebracht :/ Das kann man auch im Internet nachlesen. Traurig sowas :/ Wenn ich also demnächst nochmal dahin fahre, werden Blumen dahin gelegt.
    Aber an sich ist das eine schöne Location zum Fotos machen. Wenn man die ganzen negativen Sachen ausblenden kann.

    1. Christian schreibt:

      Hey,

      ich glaube seit dem Vorfall ist die komplette Fabrik dicht 🙁
      Habe auch von Sicherheitskräften gehört.

      Gruß,
      Christian

      1. lostplacephotografie schreibt:

        Hey,

        wird man ja sehen wenn man das nächste mal dahin fährt. Gibt ja auch andere LPs wo man dann Fotos machen könnte, falls man in Hermes nicht mehr reinkommt.

  8. Leander Becker schreibt:

    Hallo Christian

    Du scheinst sehr erfahren auf dem Gebiet zu sein und ich wollte mal nachfragen , ob du vielleicht ein paar gute Locations für Fotos in der nähe von Düsseldorf kennst die noch nicht Dicht gemacht wurden .

    Ich würde mich über eine Antwort mit dienen persönlichen Empfehlungen freuen

    Gruß
    Leander

    1. Christian schreibt:

      Hey Leander,

      wie auch allen anderen fragenden vor dir, kann ich dir nur sagen: Ich gebe keine Locations raus 😉
      Sorry!

      Grüße,
      Christian

      1. Idalein schreibt:

        Ich weiß nicht, ob es in dem Kommentar so gemeint war, aber ich glaube, viele neueinsteiger wie ich zum Beispiel würden sich einfach über einen Namen freuen. Das man den Standort selbst recherchieren muss, sehe ich ein. Dein Blog übrigens ist sehr cool, ich als Anfänger habe viel davon gelernt. Mach weiter so!

        1. Christian schreibt:

          Hey Idalein,

          danke für dein Lob. Naja, auch teilweise über Namen findet man zu viel heraus. Deswegen schreibe ich nicht überall die Namen hin, sondern nur bei sowieso schon sehr bekannten Objektiven die schon mehrfach in Zeitungen und anderen Medien zu sehen waren. Und bei Objektiven, bei denen ich weiß dass definitiv kein reinkommen möglich ist.

          Gruß,
          Christian

  9. Fabian schreibt:

    Hi Leute schöner Ort für Fotos aber passt auf es gibt dort sicherkeitsleute mit schlagstöcken und freilaufenden Hunden ohne Maulkorb.
    Also passt auf euch auf.
    Vielleicht mal nett fragen ob man mal rein gehen darf mit denen.

    1. Christian schreibt:

      Hey Fabian,

      von einem Sicherheitsdienst habe ich auch gehört. Allerdings hinterfrage ich die Schlagstöcke (wobei diese von Sicherheitsdiensten in der Regel zum Selbstschutz genutzt werden, man weiß ja nie wer sich in den Lost Places rumtreibt). Freilaufende Hunde ohne Maulkorb wage ich zu bezweifeln. Auf der einen Seite wäre dies nicht nur grob Fahrlässig, sondern auch sehr gefährlich für das Tier.

      Grüße,
      Christian

  10. Michael schreibt:

    Hallo an alle. Ich rate dringenst davon ab euch dort hinzubegeben am Tage sowie bei Nacht. 2 Kollegen und ich hatten die Bekanntschaft heute abend an der Fabrik mit den Wachläuten vom Sicherheitsdienst und darauf wurde auch die Polizei verständigt. Ärger gab es dennoch… Eine eig schöne Location aber sehr gefährlich wohl laut dem Sicherheitsdienst…

  11. fortunexfotos schreibt:

    hey erstmal ,
    Also die Fabrik gehört einem Niederländischem Investor der diese seit ende Januar abreißen lässt .
    Außerdem ist das gebäude nicht umsonnst sogut bewacht in dem haupgebäude wurde ein 14 jähriges mädchen umgebracht und einige turisten sind in dem gebäude abgestürzt .

  12. Florian schreibt:

    Die Fabrik Hermes wird zurzeit abgerissen. Ich war vor kurzem dort.
    Es wird was neues dort gebaut

  13. Dana schreibt:

    Schade das die papierfabrik leider schon im „Rückbau“ ist ich war letztens dort und es ist schon sehr viel abgerissen eigentlich schade

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht