Verlassenes Krankenhaus in NRW

76 109.522

Krankenhäuser und Psychiatrien sind als Lost Place am beliebtesten. Warum? Weil sich um solche Objekte immer Geschichten ranken – meistens sogar Gruselgeschichten. Tote, Verrückte und Schicksale – da muss es einfach Geister geben! Ich war in einem verlassenen Krankenhaus, mitten in einem verschlafenen kleinen Ort in NRW, um das sich keine Geschichten ranken. Außer dass es verlassen wurde.

Es gibt viele verlassene Krankenhäuser in NRW, aber mit Sicherheit kaum eins wie dieses! Denn verlassen bedeutet oft auch: Leergeräumt, entkernt und vergammelt. Bei diesem Krankenhaus ist das etwas anders, denn hier sieht es noch, obwohl es 2009 geschlossen wurde echt gut aus. Insgesamt 160 Betten standen damals in der Klinik zur Verfügung dazu kamen noch 15 Plätze für die Ambulante Versorgung.

Verlassene Klinik - diese hat sogar noch Geräte
Verlassene Klinik – diese hat sogar noch Geräte

Doch was ist an diesem verlassenen Krankenhaus besonders? Ganz einfach: Der Zustand ist super, es gibt kaum Vandalismus und man kann ordentlich was sehen. In einem OP-Saal standen Beispielsweise noch eine OP-Liege. Man kann sich nur vorstellen wer da drauf gelegen hat, was dort passiert ist und welche Schicksale und Geschichten diese OP-Liege schon mitbekommen hat. Es gab in zwei Räumen sogar noch Rötgengeräte – was schon enorm ist, denn solche Geräte sind nicht billig – und das beste: Sie sind unberührt! Kein Stück Vandalismus, kein bisschen Zerstörung! Und das in einem seit 2009 verlassenen Krankenhaus!

Traurige Ausblicke in einer verlassenen Klinik in NRW
Traurige Ausblicke in einer verlassenen Klinik in NRW

Auch Rollstühle und Betten standen noch in der verlassenen Klinik herum, welche natürlich auch ein schönes Foto-Motiv ergaben. Die Fotos könnt ihr euch wie gewohnt in der Bilder-Gallerie unter diesem Beitrag anschauen! Einfach immer auf „Weiter“ klicken und schon werden euch die nächsten Bilder angezeigt. Zwar merkte man, dass je höher man kam, auch die Zerstörung etwas zunahm, aber ich habe jetzt kein Graffiti wahrgenommen. Ab und zu war zwar mal was zerstört, aber die Scheiben sind noch alle intakt soweit ich sehen konnte und vieles mehr. Selbst Fernseher lagen teilweise noch in den Zimmern herum, aber fein säuberlich hingelegt. Teilweise hingen sie sogar noch in ihren für Krankenhäuser typische Halterung.

Video / Embed

Es gab wohl mal einen Brand in der verlassenen Klinik, was man auch deutlich sehen konnte. Schade eigentlich, hier muss wohl die Zerstörungswut enorm gewesen sein. Laut einigen Berichten geht man wohl von Brandstiftung aus – was ich sehr traurig finde! Einen so schönen Ort mit vielen Geschichten zerstören zu wollen ist einfach nur traurig und auch armselig.

Empfange ab sofort meinen Newsletter
Bekomme die neusten Lost Places direkt in dein Postfach!
Ich verschicke keinen Spam und gebe deine Daten nicht weiter. Außerdem kannst du dich jederzeit austragen.
Möchtest du noch mehr lesen?
76 Kommentare
  1. Eugen schreibt:

    Hallo Christian,

    eine tolle Idee greifst du mit deiner Seite auf. Lost Place – hört sich fast wie eine Mysterie-Fernsehserie an! Finde ich toll, weiter so!

    In welchem Ort ist befindet sich dieses geheimnisvolle Krankenhaus? Falls es kein Geheimnis ist 🙂 Darf man da so ohne weiteres rein, oder riskiert man ggf. eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs? Ich würde auch gern an so einem Ort fotografieren. Das wäre ein Traum! Wäre über ein paar Tipps dankbar!

    Viele Grüße

    Eugen

    1. Christian schreibt:

      Hallo Eugen,

      bei Lost Places ist das so: Sie sind verlassen, die Besitzer kümmern sich nicht mehr drum oder nutzen es einfach nicht mehr. Hier kannst du selbst entscheiden, ob du einen Eingang suchst und „einfach reingehst“ oder dir eine offizielle Erlaubnis holst. Beim „einfach reingehen“ begehst du natürlich immer Hausfriedensbruch und natürlich läufst du Gefahr erwischt zu werden. Öffentlich sind Lost Places eigentlich nie Zugänglich, also dass es erlaubt ist diese zu betreten. Stell dir nur mal vor, da würde was passieren – was die Versicherung dazu sagen würde. 😉

      Wo sich dieses Krankenhaus befindet kann ich dir leider nicht sagen – egal wie anziehend ein solches Krankenhaus ist, aber das Ding ist, dass man seine Lost Places nicht herumreicht wie eine Zigarette, weil man dann immer Gefahr läuft, dass Vandalen auf die Idee kommen, sich genau zu solchen Orten zu begeben und dann ihrer Wut auf irgendwas freien Lauf lassen. Und das wollen wir „Urbexer“ nicht. Wir schätzen solche Orte, hinterlassen nur Fußabdrücke und halten Eindrücke auf Foto und Video fest.

      Nimm es mir bitte nicht übel, wenn ich keine Angabe mache, wo sich dieses Krankenhaus befindet. 🙂

      Grüße,
      Christian

      1. Brittny schreibt:

        Guten Abend

        Eine sehr schöne Location da ich selber auf der suche nach neune Location bin und mich sehr für verlassene Krankenhäuser und Kirchen interessiere würde ich mich über ein Paar Informationen sehr freuen.

        Mit Freundlichen Grüßen : Brittny

        1. Christian schreibt:

          Hey Brittny,

          welche Informationen dürfen es denn sein? Eine Adresse? Koordinaten? Sorry, aber sowas gebe ich grundsätzlich nicht raus 🙂

          Grüße,
          Christian

          1. Marco schreibt:

            Das war in lüdenscheid. Ist doch schon längst abgerissen. War da auch oft drin und habe ein paar schöne Fotos gemacht.

          2. Christian schreibt:

            Hey Marco,

            nein, das Krankenhaus steht nicht in Lüdenscheid 🙂

            Grüße,
            Christian

          3. Claudia Orawski schreibt:

            Hallo Christian warum gibst du keine Adressen raus an andere Lost Placer / Urbäxer

      2. Mathieu schreibt:

        Guten Abend, ist dieser Lost Place noch aktiv? Ich denke ich weiß um welche Klinik es sich handelt und wollte gerne mal hin, aber natürlich nur, wenn ich weiß, dass es dort noch verlassen ist.

        1. Christian schreibt:

          Hey Mathieu,

          das kann ich dir leider nicht sagen, da mein Besuch schon einige Tage her ist.

          Gruß,
          Christian

  2. Jan schreibt:

    Hey ich habe 2 weitere Fragen…
    Zum einen wie lange steht dieses Krankenhaus denn ca schon leer, weil alles noch so heil und modern aussieht oder sind die Bilder schon älter?

    1. Christian schreibt:

      Hey Jan,
      eigentlich stehen alle nötigen Informationen im Beitrag 😉 Es ist 2009 geschlossen worden.
      Grüße,
      Christian

      1. Björn Weigel schreibt:

        Hey Christian mein Name ist Björn es tut mir leid das ich dich einfach so anschreibe. Wir (das Team Heartefall Ruhrpott) suchen coole lokations zum shooten. Sind auch schon in der Bildzeitung gewesen. Du kannst ja mal gerne auf unsere Seite vorbei hauen 😉 so jetzt aber zum eigentlichen Thema wäre es möglich das du dich mal mit uns in Verbindung setzt? Vielleicht hättest du ja ein paar coole Orte für uns? Mfg Björn

        1. Christian schreibt:

          Hey Björn,

          sorry, deine Nummer musste ich aus dem Kommentar löschen. Wir wollen ja nicht dass deine Nummer hier im Blog steht, woll? 😉
          Ich muss dir leider mitteilen dass ich Adressen nicht rausgebe, sorry!

          Grüße,
          Christian

      2. Christian Julius schreibt:

        Und damit ist es auch ein Kinderspiel heraus zu finden wo das ist, denn es gibt eine Liste aller in D geschlossenen Krankenhäuser nach Jahren sortiert. Und dieses hier ist defintiv nicht mehr begehbar zumindest nicht legal. Die Klink bei mir im Ort war auch lange Zeit die Location für Urbexer, die natürlich fleissig Videos machten und der Standort sich schnell verbreitete. Nach nur 4 Jahren war alles kurz und klein geschlagen worden, Totalschaden mit Brandstiftung. Auch die Urbexer helfen da mit aber letzlich gehören mir die orte nicht und ich bin nicht dafür verantwortlich. Sonst wäre ich falsch in diesem Hobby.

        1. Christian schreibt:

          Hey Christian,

          ich weiß aus guter Quelle, dass das Krankenhaus nicht mehr begehbar ist, weil es komplett dicht ist. Aber: Laut einem bekannten Urbexer von mir war es noch Anfang des Monats begehbar war und nicht alles kurz und klein geschlagen ist. Du scheinst es also zu verwechseln 😉

          Außerdem: Du sagst es wäre ein Kinderspiel das Krankenhaus zu finden, postest aber fleißig Ortsnamen auf deinem YouTube-Kanal 😉

          Grüße,
          Christian

  3. Nico schreibt:

    Hallo Christian ich bin 15 Jahre alt und bin schon in so einigen lost places gewesen ich finde das Krankenhaus sehr interessant und möchte da gerne mal hin es wäre wirklich nett wenn sie mal eine Ausnahme machen könnten und mir sagen könnten wo diese Klinik ist

    1. Christian schreibt:

      Hallo Nico,
      danke für deine Anfrage. Eine Ausnahme kann ich aber nicht machen – weil ich sie sonst überall machen müsste. Ich verrate Grundsätzlich keine Locations, ich hoffe dass du das verstehst 🙂
      Liebe Grüße,
      Christian

      1. Jaqui schreibt:

        Hey Christian, ich kenne dieses krankenhaus auch habe es aber leider nie geschafft mal zu brauchen. Bist du immer noch aktiv in sachen urbex? Ich Weiß absolute Geheimhaltung und ich werde dich nach keinen adressen oder koordinaten fragen, aber mein Freund und ich sind auf der Suche nach Gleichgesinnten falls du interesse hast mal gemeinsam auf die Suche zu sehen 😉

        1. Christian schreibt:

          Hey,
          ja, ich bin immer noch aktiv, sonst würde es den Blog hier ja nicht mehr geben 😉

          Grüße

  4. Daniela Schmidt schreibt:

    Hallo Christian,

    wie sieht es denn aktuell aus auf dem Gelände des Krankenhauses? Ich habe gelesen, dass es nun doch wieder Investoren gibt?

    Ich würde selbst dort gerne einmal Fotos machen. Das reizt mich sehr. Das wäre mein erster Lost Place, denn ich war in D noch nie an einem solchen Ort – aber es reizt mich doch sehr.

    Kannst Du kurz sagen wo genau man Zutritt zum Krankenhaus hat? Der Haupteingang wird wohl kaum geöffnet sein oder ;-).

    P. S.: Einen wirklich sehr interessanten Blog schreibst Du hier!

    Gruß
    Dani

    1. Christian schreibt:

      Hallo Daniela,

      danke für dein Lob! Freut mich dass mein Blog dir gefällt!
      Leider verrate ich nicht wo der Zugang zum Krankenhaus ist. Ich verrate weder Eingänge noch Locations 😉 Ich habe aber gehört, dass der mir bekannte Eingang eh geschlossen wurde, das Krankenhaus abgedichtet wurde, so dass ein reinkommen nicht mehr möglich ist. Wie es aktuell mit dem Gelände aussieht weiß ich nicht genau, von Investoren habe ich aber auch gehört und begrüße ich. Zudem sind die Nachbarn sehr wachsam geworden (noch vor ein paar Wochen gehört).

      Sorry!

      Grüße,
      Christian

      1. Nicole schreibt:

        Ja war selbst dort vor ein paar Monaten. Keine Chance rein zu kommen. Außen rum spazieren geht aber sonst leider nichts.. Wären gern mal drin gewesen. ;D

  5. kevin kisling schreibt:

    Servus Christian,

    Mega Location hast du da gefunden.
    Um mein Belangen nicht öffentlich zu machen bitte ich um ein privates Gespräch.
    Um zu sehen, dass sich nicht jemand anders meldet denke ich das Facebook die beste Art ist.
    Daher bitte ich um Kontaktaufnahme.
    Monterey Mamari Munich

    Ich danke vielmals!

    1. Christian schreibt:

      Hallo Kevin,
      nimm doch bitte Kontakt mit mir auf. Meine Facebook-Seite bietet eine nützliche Nachrichten-Funktion 😉
      Leider kann ich aus Zeittechnischen Gründen nicht jedem der hier schreibt eine Nachricht zukommen lassen, das wäre zu viel!
      Ich bitte um Verständnis!

      Liebe Grüße,
      Christian

  6. Saskia schreibt:

    Moin Christian….

    Mega Location hast du mal wieder gefunden 🙂
    Ich kann nachvollziehen dass du nicht öffentlich sagen willst wo sich das KH befindet…Was mich natürlich nur um so neugieriger macht 😉
    Bin selbst regelmäßig in lost places unterwegs… Und vllt kann man ja mal sich über fb austauschen?!
    LG Saskia

    1. Christian schreibt:

      Hallo Saskia,

      gerne tausche ich mich aus, aber Koordinaten gebe ich nicht einfach so raus..

      Grüße,
      Christian

  7. Dennis schreibt:

    Sag mal hast du auch verlassene Orte in Bochum oder Witten?

    1. Christian schreibt:

      Hey Dennis,

      mit Sicherheit 🙂

      Grüße,
      Christian

  8. Mischa Möhrlein schreibt:

    Hey,
    die Klinik sieht wirklich extrem interessant aus! Ich bin selbst Fortograf und momentan auf der Suche nach verlassenen Orten. Bin bisher viel im Harz unterwegs gewesen und vor kurzem auf Rügen, wo es auch einige super Orte zu finden gibt.

    Ich würde mich riesig freuen wenn du dich melden würdest und mir ggf. einen Tipp geben kannst, wo ich diesen Ort genau finde.

    MfG

    Mischa Möhrlein

    1. Christian schreibt:

      Hallo Mischa,

      sorry, aber Adressen gebe ich leider nicht raus.

      Viele Grüße,
      Christian

  9. Thorben Hemicker schreibt:

    Ware Treue den Lost Places! Sehr gut, Christian, gefällt mir, dass du es niemandem sagst. Ich werde dieses Krankenhaus finden…

    Grüße Thorben 😉

    1. Christian schreibt:

      Hey Thorben,
      sehr gerne! Mit ein wenig Aufwand findet man es, ich habe es ja selber gefunden.
      Aber rausgeben? Niemals! 😉

      Grüße

  10. Jens schreibt:

    So langsam finde ich diese ganze Geheimniskrämerei zum kotzen.

    Jeder hat irgendwelche tollen Locations und keiner verrät irgendwas.

    Und wenn man für ein Shooting mal eine ordentliche Location braucht dann kann man sich die Finger wund suchen.

    Und jeder erzählt unter dem Motto „ätsch bätsch ich weiß was, sag es dir aber nicht“ nur was er gefunden hat und wie toll das doch war.

    Wozu machst du so eine Seite? Um andere neidisch zu machen?

    1. Christian schreibt:

      Hey Jens,

      ja genau, um andere neidisch zu machen. Ich habe ein extrem geringes Selbstbewusstsein, dass ich unbedingt mit einer solchen Seite pushen möchte um mich extrem cool zu finden. Dazu kommt noch, dass ich in der Grundschule früher gemobbt wurde und es nun allen heimzahlen will, indem ich wenn ich nach einer Location gefragt werde, sage „Ätsch Bätsch, ich weiß was, sag es dir aber nicht“. Klappt bisher auch wirklich gut, ich komme mir vor wie King Urbex.

      Jetzt mal ernsthaft: Wieso zur Hölle sollte ich hier Daten veröffentlichen? Das macht man einfach nicht. Als ich angefangen habe mit dem Urbexen, wurde mir sehr schnell klar dass ich selber auf die Suche gehen muss. Weil ich nicht einfach Locations zugesteckt bekomme. Und ich musste lernen dass es zum Urbexen dazu gehört, die Sucherei, die Recherche, die Suche nach einem Eingang. Einfach nachfragen ist halt eben nicht. Zuerst fand ich das auch bescheuert, aber letztlich ist es ja so, dass ich nicht weiß wer die Adressen bekommt. Jeder könnte mir einen erzählen dass ich er nur Fotos macht. Und in Wirklichkeit möchte er vielleicht doch nur mit seiner Spraydose seinen Spaß haben. Und davor versuche ich die Locations zu bewahren.

      Ich bin mit Sicherheit niemand, der sagt „Ätsch Bätsch, ich weiß was, sag es dir aber nicht“. Sondern ich zeige Lost Places. Ich mache diesen Blog um über das Thema zu schreiben. Um über Fotografie zu schreiben. Um meine Fotos zu zeigen. Nicht weil ich ein geringees Selbstbewusstsein habe oder ähnliches. Klar muss man sich die Finger wund suchen – auch für Shootings. Das ist die Arbeit die man hat. Auch als Profi-Fotograf. Da muss man eben durch. Und wenn man das nicht mag, sondern lieber andere die Recherche überlassen möchte und alles in den Schoß gelegt bekommen möchte, dann muss man sich dafür jemanden einstellen oder rumfragen aber auch mit Absagen rechnen.

      Grüße,
      Christian

    2. BIBI schreibt:

      Jens, ich finde es richtig vom Christian das er seine Locations nicht verrät. Ich weiß,er hat Dir ja längst geantwortet. Finde selbst verlassene Orte auch Du wirst fündig und dann kannst Du ja „ätsch bätsch “ sagen. Nur weitergeben solltest Deine auch nicht aus den selben Gründen wie Christian;) Und es ist doch auch viel spannender selbst zu finden als einen Tipp zu bekommen.

      1. Christian schreibt:

        Hey Bibi,

        ätsch-bätsch sage ich nicht 😉 Würde ich mich auch niemals wagen!

        Grüße,
        Christian

  11. Miguel schreibt:

    Hallo Christian,

    als aller erstes spitzen Humor zu deinen antworten zu 🙂 wenn du Orte nicht preisgibts (ich habe mir die Erklärung also den Codex schon durchgelesen) zudem gibt es wirklich massenhaft verlassener Orte man muss nur suchen. Was mich persönlich interessieren würde ist einfach ob wenn du die Orte besuchst das wirklich immer alleine machst also ohne vlt zweite Person zum absichern falls dir was passiert und zweitens kümmerst du dich genügend um informationen bevor du solch Bauwerke betritts sprich entsprechende Masken gegen bspw. Altbauten Asbest Belastung, Schimmel, etc. Taschenlampe je nach Keller denn man mal besucht, Dosimeter (habe ich bis jetzt selbst nie gebraucht aber einfach mal so interessenshalber. Die Seite finde ich eht gelungen und sogar ohne Werbung :D.

    Grüße
    Miguel

    1. Christian schreibt:

      Hey Miguel,

      also alleine gehe ich nie in Lost Places. Pflicht ist immer eine zweite Person, manchmal sind wir auch zu dritt. Alleine sollte man nie gehen. Irgendwelche Masken habe ich nie dabei – nein. Dafür aber eine Taschenlampe, die sollte immer dabei sein 😉 Dosimeter habe ich auch nicht. 🙂

      Danke für dein Lob, aber Werbung gibt es hier in dezenter Art und wWise schon 😉

      Grüße,
      Christian

  12. Mia schreibt:

    Hallo Christian, toller Blog von Dir. Lost Places wirken bei manchen wie ein Magnet. Einmal da, möchte man auch mehr entdecken . Ich verabscheue Vandalismus o.ä. Mich interessieren die Geschichten, die dahinter stecken. Die Atmosphäre, die man sehr gut festhalten kann per Cam. Man befindet sich an einem Ort, der früher einmal mit Leben gefüllt war , plötzlich allein. Eine ungewohnte Stille dringt ins tiefe Inneres. Viele Fragen schwirren durch den Kopf, Bilder der Vergangenheit breiten sich im Kopf auf. Und es stimmt einen so unendlich traurig, wenn Idioten solche Orte einfach zerstören lg

  13. Melanie Iwan schreibt:

    Hey Christian,

    gibt es eine Möglichkeit sich wo anders auszutauschen ?

    Wir haben anscheinend die gleichen Hobbys 😉

    LG Melly

    1. Christian schreibt:

      Hey Melanie,

      du hast dich ja schon bei mir gemeldet. Leider bin ich bislang nicht dazu gekommen deinen Kommentar freizuschalten und zu beantworten.
      Meine Arbeit fordert mich gerade mehr denn je.

      Grüße,
      Christian

  14. Michelle schreibt:

    Hey Christian,

    Mein Freund und ich sind leidenschaftliche Urbexer und wollten fragen ob wir uns mit dir über fb austauschen könnten?

    LG,

    Michelle

    1. Christian schreibt:

      Hey Michelle,

      schreibt mich auf FB doch einfach mal an 😉

      Grüße,
      Christian

  15. Dana schreibt:

    Hey,

    ich weiß jetzt zwar wo die Klinik ist, aber ich habe nichts dazu gefunden ob das Gelände nun schon verkauft wurde etc. Weißt du, ob man dort immer noch hin kommt?

    LG Dana

    1. Christian schreibt:

      Hey Dana,

      dazu kann ich dir leider keine Informationen geben, da ich selber nur 1x vor Ort war. Ich habe nun auch schon ein paar Tage lang keine Bilder mehr aus der Klinik gesehen, was bedeuten kann dass dort alles Dicht ist und man nicht mehr reinkommt.

      Gruß,
      Christian

  16. Chris schreibt:

    Hier steht auch ein altes krankenhaus steht seit 11 jahren leer aber zustand von der einrichtung her tip top super aufgeräumt nur viel staub als wäre es erst gestern dicht gemacht worden

    Nur was ich persönlich finde es schrecklich blut beutel zu finden sieht ziemich eklig aus nur noch geld und es stinkt ekelhaft Sowie der leichen raum mann richt förmlich noch denn tot denke das dort noch einiges zu sehn gibt wir haben es im keller nicht lang ausgehalten vor gestankt wir haben auch bei der behörde ein brief hingeschickt das sie das mal untersuchen sollen Auch eingelegte organe waren zu finden so das wasser oder was auch immer dort drin ist war zur hälfe raus

    aber im großen und ganzen was ihr dort gefunden hapt ist auch sehr super das gefühl ist unbeschreiblich einfach nur klasse

    Mal sehn was die behörde dort findet

    Ps falls ihr es mal sehn wollt @ Christian meld dich wäre echt nice mit euch zusammen mal zu erkunden

    1. Christian schreibt:

      Hey Chris,

      das klingt ja eigentlich wirklich super – bis auf den Gestank. Sobald ein wenig mehr Luft da ist, melde ich mich natürlich gerne 😉
      Oder du nimmst einfach mal Kontakt auf, dafür gibt es ja dass Kontaktformular 😉 Dann vergesse ich es auch nicht 😛

      Grüße,
      Christian

  17. Jakob schreibt:

    Würdest du die Koordinaten im Austausch gegen welche von einem anderen lost place austauschen? 😀

    LG. Jakob

    1. Christian schreibt:

      Hey Jakob,

      Locations gebe ich nicht raus.

      Grüße,
      Christian

  18. Lina my schreibt:

    Nun ja, einer der urbexer regen ists ja auch nie an einem Lost Place 2x aufzutauchen!
    Oh wie ich dieses Hobby liebe!

    1. Christian schreibt:

      Hey Lina My,

      wieso eine Regel nicht 2x in einer Location sein?
      Ich war in einer Location schon mehr als 4x.. Finde da nichts schlimmes dran.

      Grüße,
      Christian

  19. Marc-andre schreibt:

    Hi Christian ich weiß ja nicht wo du her kommst ob du auch aus NRW bist weiß ich nicht aber ich würde mich freuen wen. Wir mal zusammen zu einer Location könnten so würdest du sehen das es mir nur um die Location geht und nicht um Vandalismus bin echt begeistert wegen das Krankenhaus echt geile Bilder von dir bitte um Antwort Mit freundlichen Grüßen

    1. Christian schreibt:

      Hey Marc-Andre,

      gerne können wir mal zusammen zu einer Locations. Sowas braucht allerdings immer Planung und unsere Touren waren bislang meistens recht spontan.
      Schreib mir doch einfach mal eine E-Mail!

      Gruß,
      Christian

  20. Lucas schreibt:

    Hi Christian,

    ich finde deine Website und deine Videos zu den verschiedenen lost places immer sehr, sehr interessant.
    Ich habe daher auch mit Urbex angefangen und wollte fragen ob ich dir per Email evt. n paar Fotos und eine Location einer verlassenen Reifenfabrik schicken könnte. Dort sind weite Teile der Produktionsfläche (leider keine Maschinen mehr, dafür relativ wenig Vandalismus. Zudem ist es theoretisch möglich über die Dächer zum Verwaltungstrakt zu gelangen, was aber vor allem im Winter nicht zu empfehlen ist. die Dächer an sich sind sehr stabil. Der Verwaltungstrakt ist nahezu komplett begehbar, jedoch gab es hier ziemlich viel Vandalismus aber relativ wenig Graffitis etc.

    MfG
    Lucas

    1. Christian schreibt:

      Hey Lucas,

      klar kannst du mir per Mail Bilder zukommen lassen. Am besten via Dropbox-Link, dann wird die Mail auch nicht zu groß 😉
      Über Dächer würde ich persönlich nicht so einfach spazieren, dass ist schon sehr gefährlich. Und es gab bei unserem Hobby leider schon genug Unfälle, da sollte man noch mehr aufpassen!

      Gruß,
      Christian

  21. Dominik schreibt:

    Hallöchen , erstmal Kompliment zu der gelungenen Seite und den sehr interessanten Artikeln zu den besuchten lost places.
    Ich bin heute selbst in einer verlassenen Rhea Klinik in Bünde gewesen und bin echt auf den Geschmack gekommen. Interessant war es zu sehen wie es dort vor dem Einzug des Verfalls und leider auch des Vandalismus aussah. Die ganzen Menschen die dort täglich ein und ausgingen, ihre Anwendung hatten, Sport trieben, im Saal gemeinsam speisten und in der Bar zum Abend bei Musik tanzten und das ein oder andere Bier tranken.Unbeschreiblich, welch beklemmendes Gefühl ich beim Eintreten und dem Knipsen der ersten Bilder hatte. Und vor allem nachdem mir alte Krankenakten die auf dem Boden lagen, Rechnungen, Buchungen und ein altes Polaroid Bild das als damals als Karte diente in die Hände fielen.
    Vielleicht besteht ja mal die Möglichkeit mal zusammen los zu fahren oder sich auszutauschen.
    Einfach ein verdammt interessantes Hobby. ….

    In diesem Sinne
    Gut Licht

    Dominik

    1. Christian schreibt:

      Hey Dominik,

      vielen Dank für das Lob! Danke auch dass dir meine Bilder gefallen! Selbstverständlich kann man mal gemeinsam auf Tour, wir müssen nur einen Termin finden. Schreib mir doch einfach mal eine Mail!

      Grüße,
      Christian

  22. Michéle Voigt schreibt:

    Hallo Christian,
    ich würde mich auch gerne mal privat mit dir unterhalten,
    könntest du mir mal deine email oder sonstiges geben, da ich sie hier nicht gefunden habe.
    LG Michéle 🙂

    1. Christian schreibt:

      Hey Michele,

      schreib mich doch einfach über Facebook oder über das Kontaktformular an 🙂

      Gruß,
      Christian

  23. Alyin schreibt:

    Hey, ich hab ma so n Frage. Also wie Lange warst du ungefähr da so drin und ob es irgendwie Gruselig ist? Weil wenn man überlegt das auch Menschen gestorben sind..

    1. Christian schreibt:

      Hey Alyin,

      ich war mehrere Stunden in diesem verlassenen Krankenhaus. Gruselig war es nicht besonders, natürlich überlegt man sich, was dort alles geschehen ist, aber dass war es auch schon.

      Grüße,
      Christian

  24. Sabby schreibt:

    Riesen lob an die Seite hier 🙂
    Es ist immer wieder schön zu sehen dass die ein oder andere lokation auch mal in einem weit besseren Zustand abgelichtet wurde 🙂
    Es ist schade wie schnell des ganze kaputt gemacht wird, egal ob abgebrannt oder Graffiti es ist schade dass de Leute es nicht einfach so lassen können wie es ist…

    1. Christian schreibt:

      Danke 🙂

  25. Michelle schreibt:

    Hallo Christian, wäre es möglich von dem verlassenem Krankenhaus eine Adresse zu bekommen?

    1. Christian schreibt:

      Hey,

      nein, ich gebe wie immer keine Adressen raus.

      Gruß

  26. Daniel Claar schreibt:

    Wo findet man dieses leer stehende krankenhaus?

    Weil würde mir das gerne auch mal live ansehen und bilder so wie ein video davon machen weil ich finde alte gebäuden haben ein besonderen scharm und haben schon viel mit gemacht

    Mit freundlichen grüßen
    D.c.

  27. Max schreibt:

    Hallo,

    ist das zufällig die ehemalige Bad L. Klinik? Scheint irgendwie danach auszusehen.

    MfG
    Max

    1. Christian schreibt:

      Ne, ist sie nicht 🙂

      1. Max schreibt:

        Schade … das Jahr der Schließung hätte nämlich passen können, Bettenanzahl usw. ebenfalls 😀

        Außerdem hab ich gehört, dass da auch noch jede Menge zurückgelassen wurde (Rollstühle und vieles mehr). Ob das stimmt weiß ich nicht, wäre aber möglich. Ich hab das Teil noch nie von innen gesehen leider

        1. Christian schreibt:

          Ne, leider nicht. Ich habe mal den Namen etwas unkenntlicher gemacht, nicht dass dort bald ein Massentourismus herrscht 😉

  28. Timo schreibt:

    Hey Leute. Ich weiß wo sich dieses Krankenhaus befindet. Allerdings habe ich es mir nur von außen angeschaut. Dort rein zu gehen würde für mich zwar nicht in Frage kommen da meines Wissens nach viele Fenster und Türen zugemauert und mit Holzplatten verschlossen wurden.

  29. Verena schreibt:

    Hallo Christian!
    Ein unglaublich cooles Hobby,ich habe auch schon ein paar Objekte gefunden und es wird einfach nie langweilig!
    Ich finde es richtig und gut,dass Adressen natürlich nicht veröffentlicht werden.
    Ich habe immer so meine Schwierigkeiten,neue Orte zu finden und bin oft ganz erstaunt darüber wie viele (!) Objekte manche so finden.
    Es wäre ja vielleicht grundsätzlich mal möglich ein paar „Suchtipps“ zu geben oder etwas zur Vorgehensweise zu sagen,was meinst du? Die Recherche im Internet finde ich wenig hilfreich (vielleicht mache ich es aber auch falsch oder bin zu unkreativ 😀 ) und ziellose Suchen bzw.Fahrten haben mir bisher einen verlassenen Märchenwald, Hotel und Güterbahnhof eingebracht (immerhin), aber es ist auch aufwändig.

    Freue mich über eine Antwort von dir!
    Komme übrigens aus NRW.

  30. Verena schreibt:

    …aah, ich lese gerade deinen Beitrag dazu – danke! 🙂

  31. Sven schreibt:

    Ich frage mich wo das Problem ist uns fie Adressen zu geben? Wir haben alle die gleichen Interessen und ich dachte man hilft sich gegenseitig und gibt Tipps.

    Ich freue mich für dich das du diese Orte gefunden hast, sber im Sinne aller Intrressierten teilt man mit den Leuten.. ich würde es auch tun.

    Oder warst du selber nie an den Orten und hast die Fotos kopiert? Weißt du die Adressen nicht?

    1. Christian schreibt:

      Um die Locations vor Vandalen zu schützen, damit sie nicht weiter zerstört werden bzw. ich nicht dran schuld bin, dass dort gesprüht wird. Das ist das Problem dabei. Im Internet kann sich jeder als Urbexer ausgeben – aber in Echt andere Interessen verfolgen.

      Und nein, meine Bilder habe ich nicht kopiert. Kannst gerne die Google Suche dazu anstrengen (nach Bildern suchen geht ja zum Glück). Die Bilder wurden von mir geschossen.

  32. Timo schreibt:

    So Leute ich kläre euch mal kurz auf, undzwar..
    Es ist Regel Nummer 1 eines Urbexers Keine adressen weiter zu geben! Auch wie sehr man sich wünscht da ein paar coole Fotos zu machen! Da müsst ihr euch der langen Suche im Internet begeben! Ich ich find es cool von Christian das er keine Adressen raus gibt! Respekt an dich. Und Hammer Location die du da raus gesucht hast.! ..

    So ich hoffe das es mal alle verstehen das es die Regel Nummer 1 ist keine Adressen weiter zu geben .. vor allem nicht an fremde! Und Regel Nummer 2 : es bleibt da wo es ist, es wird nichts mitgenommen oder zerstört!

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht