Lightzone: Die kostenlose Lightroom Alternative

0 1.901

Adobe Lightroom ist beliebt und bietet tolle Funktionen an. Auch ich nutze Lightroom, bin begeistert von dieser Software und würde es jedem empfehlen. Aber: Adobe Lightroom kostet über 100 Euro und ist damit praktisch ein echtes Schwergewicht. Allerdings lohnt sich die Anschaffung für viele, weil man eben nicht nur umfassende Bearbeitungsmöglichkeiten hat, sondern auch ein sehr gutes Bild-Management geboten bekommt. Wer keine 100 Euro ausgeben möchte, muss sich nach einer Lightroom Alternative umschauen, die auch recht schnell gefunden ist: Lightzone!

Lightzone ist ein Open-Source Programm, also ein vollkommen kostenloses Programm welches frei zum download bereit steht. Zudem ist der Quellcode dieser Software offen, so dass jeder diesen bearbeiten kann. Jeder kann somit zu einem Entwickler werden. Aber kann ein kostenloses Programm wirklich mit der Profi-Software von Adobe mithalten? Ich sage: Zum Teil ja! Lightzone ist eine gute Lightroom Alternative weil es ebenfalls ein gutes Management der Bilder besitzt und dir so das ordnen und finden deiner Bilder und Bildersets vereinfacht.

Auch die Bearbeitungsmöglichkeiten sind großartig, bieten viel Platz um deine Kreativität zu entfalten und genug Möglichkeiten, um deine Bilder zu verschönern. Du kannst die Grundeinstellungen ändern, dazu zählt der Kontrast, die Belichtung, die Intensität der Farben und vieles andere. Auch die Gravitationskurve für die Profis steht bereit und bietet perfekte Möglichkeiten, die eigenen Bilder zu bearbeiten.

Wieso Lightzone nur teilweise eine Lightroom Alternative ist

Ich möchte gar nicht darauf eingehen, was Lightzone alles kann – denn das musst du schon selbst herausfinden. Wenn ich schreibe, dass Lightzone es teilweise mit Lightroom aufnehmen kann, kann man eigentlich schon ahnen welche Funktionen es alles gibt. Außerdem gibt es ja auch genug Informationen auf der Lightzone Webseite, mit detaillierten Screenshots. Das Ding ist einfach, dass ich mich schon enorm an Lightroom gewöhnt habe und diese Software einfach liebe. In meinem Test von Lightzone habe ich leider feststellen müssen dass das Programm ab und zu einem Crash unterliegt und sich selbst beendet. Zwar werden die Dateien gespeichert, allerdings ist es extrem nervig, wenn eine Fotobearbeitungssoftware abstürzt. Ein solches Problem hatte Lightroom unter El Capitan ja auch, wurde allerdings behoben. Vielleicht liegt es ja auch einfach am Betriebssystem von Apple.

Ist Lightzone eine Lightroom Alternative?
Ist Lightzone eine Lightroom Alternative?

Aber das ist nicht alles. Die Performance die mir Adobe Lightroom bietet, konnte nicht von Lightzone geboten werden. Lightroom arbeitet schnell und macht genau das was ich mir wünsche. Vielleicht bin ich auch einfach nur extrem voreingenommen was eine Lightroom Alternative angeht, allerdings habe ich schon gemerkt, dass Lightzone ein Stück weit langsamer arbeitet als ich das von Adobe und seiner Software gewohnt bin.

Gut, hier muss man auch wieder beachten, dass Lightroom von Profis für Profis entwickelt wurden und auch über 100 Euro kostet. Da steckt nunmal Technologie drin, von denen kostenlose Alternativen immer nur träumen können – bis zu einem gewissen Punkt, denn irgendwann wird auch diese Technologie verfügbar sein.

Jeder muss für sich selber entscheiden

Jeder Fotograf und Hobby-Fotograf muss natürlich für sich selber entscheiden was er tut. Ich habe mich – auch aus beruflichen Gründen – zu Lightroom entschieden. Ich nutze die Creative Cloud beruflich wegen anderer Programme und habe mir gedacht, dass ich dann auch die Profi-Software nutzen kann. Ist ja eh mit dabei. Allerdings wäre ich Lightzone begegnet bevor ich Lightroom kannte und würde ich nicht die Creative Cloud von Adobe nutzen, würde ich wahrscheinlich Lightzone nutzen, weil ich dann einfach diese kleinen Unterschiede zu Adobe Lightroom nicht kennen würde.

Jeder muss für sich selber entscheiden ob er bereit ist über 100 Euro für Adobe Lightroom zu bezahlen, oder monatlich in die Tasche greift um die Creative Cloud zu nutzen oder dann doch lieber auf die kostenlose Lightroom Alternative namens „Lightzone“ setzt und diese dann nutzt.

Empfange ab sofort meinen Newsletter
Bekomme die neusten Lost Places direkt in dein Postfach!
Ich verschicke keinen Spam und gebe deine Daten nicht weiter. Außerdem kannst du dich jederzeit austragen.
Möchtest du noch mehr lesen?

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht