iOS-App „Steady“: Stabilisierte Videos mit dem iPhone aufnehmen

Mit der App "Steady" werden deine Videoaufnahmen vom iPhone stabilisiert
1 1.120

Als ich auf der Photo+Adventure 2016 war, hatte ich keine Kamera dabei. Ich dachte mir: Wieso die Kamera den ganzen Tag mitschleppen, wenn ich auch Videos mit meinem Apple iPhone aufnehmen kann? Mittlerweile gibt es ja viele Apps, die sich mit dem Thema „Videos aufnehmen“ beschäftigen, was ich sehr begrüße. Die Kamera vom aktuellen iPhone ist nicht schlecht, bietet Full-HD Aufnahme, sogar in 60FPS. Damit die Videos vom iPhone nicht verwackeln, habe ich mir die iOS-App „Steady“ runtergeladen, welche Videos direkt im iPhone stabilisieren soll.

Und ja: Es funktioniert. Das wollte ich vorweg sagen. Es gibt unzählige Anbieter im Internet, die Gimbals für das iPhone verkaufen. Ich selber habe ja auch einen Gimbal, allerdings für die GoPro und nicht für mein iPhone. Aber auch diesen wollte ich nicht mit auf die Photo+Adventure 2016 nehmen. Ich wollte die Hände frei haben und nicht den ganzen Tag etwas mit mir rumschleppen. Ein Gimbal macht definitiv sinn, wer aber nicht viel Geld für einen iPhone Gimbal investieren möchte, der ist mit ein paar Euro für die App „Steady“ gut dabei. Sie kostet mit 1,99 Euro nämlich nicht wirklich die Welt.

Wackelfreie Videos mit dem iPhone aufnehmen

Die App „Steady“ bietet viele Möglichkeiten. Die wichtigste ist jedoch die Stabilisierung. Das tut sie vollkommen automatisch. Dank dem Gyroscope im iPhone, welches Bewegungen erkennt, erkennt die App auch die Bewegungen die gemacht werden und korrigiert diese aus. Das sieht man während der Aufnahme nicht, dafür dann aber dann, wenn man die aufgenommenen Videos abspielt. Ich habe in der Vergangenheit die Erfahrung gemacht, dass Apps, die erst im Nachhinein die Bewegung analysieren und anschließend eine Stabilisierung versuchen, deutlich schlechter sind als Steady. Diese App schafft eine wirklich schöne und saubere Stabilisierung, weil man auf die Hardware des Apple Smartphones zurückgreift, statt das Video zu analysieren.

Mit der App "Steady" werden deine Videoaufnahmen vom iPhone stabilisiert
Mit der App „Steady“ werden deine Videoaufnahmen vom iPhone stabilisiert

Die Videos werden in einer App-internen Bibliothek gespeichert, können dort jederzeit geöffnet und angesehen werden. Es ist natürlich auch ohne Probleme möglich, die Videos zu exportieren und in die iOS-interne Sammlung zu speichern.

Natürlich ist es auch möglich, den Blitz vom iPhone zu nutzen und somit für mehr Licht zu sorgen. Solltet ihr also in dunkleren Umgebungen mit der Stabilisierungs-App filmen wollen, ist das ohne Probleme möglich. Zusätzlich ist es möglich von der Front-Kamera aufzunehmen – auch diese aufgenommenen Videos werden stabilisiert, dafür ist diese App schließlich da. Auch nützlich: Es gibt die Möglichkeit, die Belichtung und den Fokus manuell einzustellen. Das macht dann sinn, wenn man sich mit der App ein wenig besser auskennt und seine Kreativität etwas mehr ausleben möchte. Ansonsten fokussiert die App natürlich automatisch. Und das tut sie sehr gut!

Muss diese App noch mehr können?

Meiner Meinung nach nicht. Denn: Die App „Steady“ ist meiner Meinung nach nur dafür da, Videos aufzunehmen und schon während der Aufnahme zu stabilisieren. Bestimmt gibt es den ein oder anderen, der sagt: „Eine richtige Bearbeitungsfunktion fehlt!“. Das hatte ich mir auch zuerst gedacht, aber die App ist ja gar nicht dafür da, Videos auf dem iPhone zu bearbeiten. Dafür gibt es viele andere tolle Apps, wie zum Beispiel iMovie von Apple. Klar, es gibt eine minimale Funktion, die aber nur das schneiden einzelner Clips zulässt. Und mehr braucht diese App meiner Meinung nach auch nicht.

Beispielvideo: Mit der iOS-App „Steady“ aufgenommen

Video / Embed

Ich finde die App klasse, auch wenn ich sie bislang nur einmal genutzt habe. In meinem Video über die Photo+Adventure 2016 kann man sich übrigens ansehen, wie die Videos dann aussehen. Die Videos wurden nicht nachträglich mit irgendeiner Software stabilisiert, sondern sind so von der App auf dem iPhone stabilisiert und aufgenommen worden. Ich finde das Resultat für eine 1,99 Euro teure App mehr als gut und werde sie auch in Zukunft benutzen, wenn ich mal wieder Videos mit dem Handy aufnehmen möchte.

Empfange ab sofort meinen Newsletter
Bekomme die neusten Lost Places direkt in dein Postfach!
Ich verschicke keinen Spam und gebe deine Daten nicht weiter. Außerdem kannst du dich jederzeit austragen.
Möchtest du noch mehr lesen?
1 Kommentar
  1. Petra schreibt:

    Vielen Dank! Die App ist genau das was ich gesucht habe! Bin auf die Ergebnisse gespannt! 🙂

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht